Kategorie ‘Dior’

Gold Tattoos von DIOR

Seit November 2012 gibt es die limitierten Gold-Tattoos von Dior in ausgewählten Beauty-Stores. Ich habe gelesen das es sie im KaDeWe gab (vielleicht es sie ja noch) und zwar zu einem stolzen Preis von ca. €118.- pro Set. Warum so teuer? Gold und Dior zusammen kann kein Schnäppchen sein! Dieser Trend ist meiner Meinung nach ideal für den Catwalk oder für Fotoshootings aber für den Alltag etwas übertrieben. Für die Gestaltung dieser zierlichen Tattoos ist Schmuckdesignerin Camille Miceli verantwortlich. Die Tattoo Sets sind aus 24-karätigem Gold und es gibt Ohrringe, Armreifen und Ringe welche man sich auf die Haut ‘kleben’ kann.

Online sind bestimmt noch so manche Gold-Tattos der “Les Ors de Peau” Kollektion zu holen.

xoxo

Dior Gold Tattoo Dior Golden Tattoo Dior Gold Tattoo

heat’em up

Nehmt euch in Acht liebe Wimpern, denn hier kommt der Heat Curl von DIOR! Das ‘Gerät‘ sieht nicht nur aus wie eine normale Mascara sondern ist auch genau so anzuwenden. Die mit Batterie betriebene Neuheit kann ziemlich heiß werden daher bitte mit Vorsicht anzuwenden. Durch die Wärme biegt er die Wimpern in eine wunderbare Form und löst somit das zuzwicken einer Wimpernzange ab. Persönlich hatte ich noch nicht das Vergnügen den Eyelash Curler zu probieren aber ich habe bis jetzt nur Gutes gehört. Das Produkt sollte ab mitte Jänner im Handel zu bekommen sein.

Dior Heat CurlWer sich nicht traut den Heat Curl von Dior anzuwenden kann zur klassischen Wimpernzange greifen. Die Wimpern vor dem Tuschen aufbiegen, um das abbrechen einzelner Wimpern zu vermeiden. Gerade bei einem Tagesmake-Up empfehle ich die gute alte Wimpernzange.

Wimpernzange

xoxo